Meldung

Aktuelles

Ausstellung in der Bildnerischen Werkstatt eröffnet

Ausstellung in Bremen

Rotenburg meets Visselhövede

Heiße Gefühle mitten im Winter

Fachtag: Leben mit erworbener Hirnschädigung am 27. April 2017

Neue Häuser in Harsefeld eingeweiht

Viel Bewegung beim Angehörigentag

Neue Häuser in Visselhövede eingeweiht

Ein Kunstwerk für die Stifterwürdigung

Mit der Brille des Bürgermeisters zum Sieg

Asiatisches Drachenfest am Kalandshof

Fahrradwerkstatt mit neuem Laden am Birkenweg

Neu trifft Tradition - Jahresausstellung in Bildnerischer Werkstatt

Auszeichnung für einen vorbildlichen Umgang mit Konflikten

Erstmals die Namen genannt - bewegende Feier in der Kirche

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Neu trifft Tradition - Jahresausstellung in Bildnerischer Werkstatt

 

Die Jahresausstellung der Bildnerischen Werkstatt wurde am gestrigen Abend eröffnet. Zahlreiche Besucher fanden den Weg in die alte Turnhalle und kamen bereits im Vorraum in den Genuss eines Werkes: Ein selbst gedrehter Film wurde auf eine Wand projiziert und stimmte die Interessierten ein.


"Es ist erstaunlich", so Atelierleiter Martin Voßwinkel in seiner Begrüßung, "was in zwei Tagen zustande gekommen ist". Schließlich sei der Videokünstler nicht sonderlich vertraut gewesen mit diesem Medium. Neben dem Film sind laut Voßwinkel auch Werke aus der Fotografie und kinetische Objekte erstmalig in der Ausstellung. Diese neuen Bereiche ergeben, gemeinsam mit den 'traditionellen' Arbeiten, eine spannende Ausstellung mit der Möglichkeit, einiges zu entdecken.


Hier setzt auch die Vorstandsvorsitzende der Rotenburger Werke, Jutta Wendland-Park, an: "Die Arbeiten laden zu einer besonderen Betrachtungsweise ein." Jeder Künstler meine etwas anderes, jeder Mensch habe einen anderen Blickwinkel. Dadurch werden Werke zu einem individuellen Erlebnis. Jutta Wendland-Park dankte in ihrer Rede dem Team des Ateliers, das überhaupt erst dafür sorgt, dass "die Ausstellung jedes Jahr gelingt". Auch Rotenburgs Bürgermeister Andreas Weber folgte der Einladung in das Gebäude mit besonderem Flair. Er freute sich, dass so viele Gäste an der Eröffnung teilnahmen und erklärte: "Es ist schön, dass den Künstlern hier ein Stück weit Lebensinhalt gegeben wird."


Die Ausstellung ist bis zum 16. März geöffnet von Dienstag bis Freitag (12–18 Uhr) und Sonntag und Montag (12–17 Uhr). Der Eintritt ist frei. Für Gruppen und Schulklassen können auch Sondertermine vereinbart werden. Ansprechpartner sind die Mitarbeiter der Bildnerischen Werkstatt (Tel. 04261-920390).


• Zurück

Rotenburger Werke 2013Letzte Änderung: 30.03.2017

Aktuelles

Mehr als 200 Gäste beim Neujahrsempfang

Gute Leute in der Ausbildung

Neu gewählter Heimbeirat

Psychologisches Symposium

Konsequente Geschichtsaufarbeitung

Zehn Jahre Ambulant Betreutes Wohnen

Richtfest an der Villa Linda

Ausbildung mit besten Zukunftsperspektiven

Rotenburger Werke und NABU erhalten Umweltpreis

Richtfest in Visselhövede

Baubeginn in Harsefeld

Tolles Erlebnis: die Motorradtour der Rotenburger Werke

Ausstellung eröffnet in Visselhövede

Hartmannshof: Das große Mitmach-Erlebnis!

Blumengrüße in der Rotenburger Innenstadt

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.