Meldung

Rückblick

Mut, Kraft und Ideen

Wiederholung erwünscht - Erste Hilfsmittel-Messe in den Fachschulen der Rotenburger Werke

Sportivations-Tag: Das ist ja wie bei der WM!

Starker Auftritt am Kalandshof

3. Scheunenkonzert auf dem Hartmannshof

Wiederholung erwünscht - Erste Hilfsmittel-Messe in den Fachschulen der Rotenburger Werke

Echte Begeisterung bei der ersten Hilfsmittel-Messe in den Fachschulen der Rotenburger Werke am 24. Oktober. Etliche Aussteller aus dem Gesundheits- und Reha-Bereich zeigten modernste Hilfsmittel, die Menschen mit Behinderung viel Komfort und Beweglichkeit bieten, die vor allem aber auch die Pflegeberufe bereichern und deutlich attraktiver machen als zu jenen Zeiten, da alles mit körperlicher Kraft und Anstrengung erledigt werden musste. Intelligente Technologien, ausgefeilte Elektronik und Mechanik erlauben es heute, dass vieles automatisch unterstützt wird und man wieder mehr Zeit für menschliche Zuwendung hat. Bei der gut besuchten Messe in der Schule in der Ahe konnte man die neuesten Entwicklungen nicht nur bestaunen, sondern vor allem ganz viel ausprobieren. Ein Elektro-Rollstuhl, der nur mit der Bewegung der Pupillen gesteuert wird, ein freundlicher Roboter, der die Gebärdensprache beherrscht, und vieles mehr konnte vor Ort getestet werden. Dazu Anne-Marie Thies vom Förderverein der BBS der Rotenburger Werke, der diese Messe organsiert hatte: „Wir hatten 18 Aussteller, die uns neben Lifter-Systemen auch über Hygiene, Hilfsmittel zur Nahrungsaufnahme, Kompressions-Bandagen, Rollstühle, orthopädische Schuhe und Einlagen sowie Gehhilfen informiert haben.“ Diese erste Hilfsmittel-Messe in der Fachschule war zunächst eine interne Veranstaltung, wenn auch mit zahlreichen geladenen Gästen. Anne Marie Thies: „Wir hatten auch andere Schulen und die Kooperationspartner der Fachpraxis eingeladen. Der Zuspruch aus der Schülerschaft war durchweg positiv. Eine Wiederholung ist sowohl für den Förderverein, als auch für die Schule denkbar.“ Beflügelt konnte man sich schließlich vor die Fotowand der Jobkampagne www.dichschicktderhimmel.de stellen und sich himmlisch verewigen. Einige waren schlau genug, ihre Fotos an info@rotenburgerwerke zu schicken, denn beim Fotowettbewerb, der bis Ende November geht, kann man zwei Karten fürs Hurricane-Festival 2018 gewinnen.

Der Förderverein der BBS der Rotenburger Werke ist unter dieser Adresse übrigens auch auf Facebook zu finden.


• Zurück

Rotenburger Werke 2013Letzte Änderung: 17.11.2017

Rückblick

Zehn Mal Gold bei Special Olympics

Inklusion im Neubaugebiet

Historischer Schafstall als neue Attraktion am Hartmannshof

Die Welt verstehen ... Fachtagung in den Rotenburger Werken

Ministerpräsident Weil zu Besuch