Psychologischer Dienst

Ansprechpartner für unseren psychologischen Dienst

Hans Worthmann

Hans  Worthmann
Beruf: Diplom-Psychologe
Funktion: Leitung psychologischer Dienst
Tel: 04261-920260
Fax: 04261-920535

Rückblick

Historischer Schafstall als neue Attraktion am Hartmannshof

Die Welt verstehen ... Fachtagung in den Rotenburger Werken

Ministerpräsident Weil zu Besuch

Die letzten ungeklärten Fälle ...

Ausstellung in der Bildnerischen Werkstatt eröffnet

Psychologischer Dienst

Unser 6. Psychologisches Symposium zum Thema "Lebensqualität zwischen Idealbild und Alltagserfahrung" findet am 15. September 2017 statt. Mehr Infos finden Sie hier:

Die Geschäftsbedingungen können hier eingesehen werden.

Zuhören können

Spiele und Lernprogramme am Computer helfen auch Menschen mit Behinderung. Man kann zum Beispiel die Konzentration üben.

Das ist wichtig: sich auf die Menschen einlassen. Das ist eine der besonderen Aufgaben unseres psychologischen Dienstes.
Das ist wichtig: Entwicklungen begleiten und regelmäßige Gespräche führen. Dabei steht der Mensch selbst im Mittelpunkt.

Und das ist wichtig: Sich nicht über den Anderen stellen, sondern an seine Seite. Auf dem Foto ist es nicht der Psychologe, der am Computer sitzt, sondern ein Bewohner der Rotenburger Werke. Computerspiele helfen dabei, Konzentration zu entwickeln, bei einer Sache zu bleiben. Und gemeinsames Spielen hilft dabei, Vertrauen aufzubauen.

Lösungen finden

Aufmerksamkeit und die Achtung des Anderen sind Bedingungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Vertrauen und Verstehen sind die wichtigsten Voraussetzungen, um mögliche Probleme zu lösen. Gibt es Ärger in der Wohngemeinschaft? Unzufriedenheit am Arbeitsplatz? Liebeskummer? Der Diplom-Psychologin darf man alles anvertrauen. Sie garantiert unbedingte Verschwiegenheit. Aber wenn es gewünscht wird, nimmt sie Kontakte auf, um Dinge zum Besseren zu wenden. Gut, dass es in den Rotenburger Werken Menschen gibt, denen man auch in schwierigen Lagen vertrauen kann und die etwas bewegen können.

Wozu Tests?

Gar nicht so einfach: Neun Würfel müssen so gelegt werden, dass die Figur so erscheint wie oben auf dem Muster.

Psychologen machen auch Tests. Sie wollen herausfinden, welche Fähigkeiten in einem Menschen stecken; oder auch, wo Fähigkeiten begrenzt sind. Das ist wichtig, damit Menschen mit Behinderung ihren Platz in der Gemeinschaft finden, damit sie zum Beispiel eine Arbeit finden, die sie nicht überfordert und unglücklich macht. Oder auch umgekehrt: damit man erkennt, welche positiven Entwicklungen möglich sind.

Vanessa möchte eine eigene Wohnung. Wird sie mit den Anforderungen fertig werden? Im Test kann sie schon mal zeigen, dass sie Probleme erkennt und nach einigem Nachdenken Lösungen findet. Das ist gut zu wissen, wenn sie den weiteren Lebensweg plant. Die Tests helfen dabei, Perspektiven zu finden, aber auch vor möglichen Enttäuschungen zu schützen.

In den Rotenburger Werken stehen neun Diplom-Psychologinnen und Diplom-Psychologen auf Wunsch an der Seite der Menschen, die bei uns leben.

Rotenburger Werke 2013Letzte Änderung: 26.05.2017

Ansprechpartner für unseren psychologischen Dienst

Hans Worthmann

Hans  Worthmann
Beruf: Diplom-Psychologe
Funktion: Leitung psychologischer Dienst
Tel: 04261-920260
Fax: 04261-920535

Rückblick

Ausstellung in Bremen

Rotenburg meets Visselhövede

Heiße Gefühle mitten im Winter

Fachtag: Leben mit erworbener Hirnschädigung am 27. April 2017

Neue Häuser in Harsefeld eingeweiht