Viel Natur ringsum

Rückblick

Mut, Kraft und Ideen

Wiederholung erwünscht - Erste Hilfsmittel-Messe in den Fachschulen der Rotenburger Werke

Sportivations-Tag: Das ist ja wie bei der WM!

Starker Auftritt am Kalandshof

Inklusion im Neubaugebiet

Raus ins Grüne!

Direkt vor der Haustür liegen die schönsten Landschaften. Ob mit dem Fahrrad, zu Fuß oder auf dem Wasser: Der Freizeitspaß ist garantiert.
Das macht die Rotenburger Werke wirklich einzigartig: Die belebte Fußgängerzone und die freie Natur sind in nur wenigen Minuten erreichbar.

In den Wümme-Wiesen kann man unendlich weit wandern oder radfahren.
In der Niederung der Flüßchen Rodau und Wiedau finden sich romantische Plätze.
Und rings um Rotenburg gibt es ausgedehnte Wälder, in denen man oft stundenlang keinem Menschen begegnet. Stille und Erholung pur.

Radtouren an den Flüsschen Rodau und Wiedau: einfach idyllisch! Die rasante Bootstour beginnt gleich hinter unserer Lindenschule.

Lust auf Wasser? Das Flüsschen liegt direkt neben den Gebäuden der Rotenburger Werke an der Lindenstraße. Dort haben wir die meisten Wohnangebote, dort findet man auch die Verwaltung und die Lindenschule.

Der Freizeitbereich bietet immer wieder kleine Ausflüge in diese schöne Landschaft an. Hier hat unser Fotograf solch eine Tour begleitet; dabei ist er selber schön nass geworden. Hoffentlich hat seine Kamera alles gut überstanden.

Wer noch mehr Lust auf Wasser und Natur hat, fährt hinaus zum Bullensee. Er liegt fünf Kilometer vor der Stadt und ist einer der schönsten Badeseen Norddeutschlands.

Am Bullensee gibt es keine Pinguine, aber nur ein paar Kilometer weiter ...

Und was gibt es für Ausflüge in die Umgebung?

Rotenburg liegt am Rand der Lüneburger Heide. Die Wandermöglichkeiten sind schier unbegrenzt. Schnell ist man in den schönsten Freizeit-Regionen.

Am Meer ist man in anderthalb Stunden. Dort bietet sich auch Gelegenheit zu Wattwanderungen.
Zwei Stunden fährt man in den Harz, der das Ferienziel vieler Wohngemeinschaften ist. Wer von Ilsenburg auf den Brocken steigen will, braucht allerdings alpine Kondition: Mehr als 900 Höhenmeter!

Es geht aber auch zahmer: Rollstuhlfahrer erleben wunderbare Tage im Wildpark Lauenbrück, der mit dem Auto oder dem Bus schnell zu erreichen ist.
Eine echte Attraktion ist der Weltvogelpark in Walsrode. Er ist der größte Vogelpark der Welt. Ob das wohl stimmt? Der schönste ist er auf jeden Fall!

Rotenburger Werke 2013Letzte Änderung: 14.12.2017

Rückblick

Historischer Schafstall als neue Attraktion am Hartmannshof

Die Welt verstehen ... Fachtagung in den Rotenburger Werken

Ministerpräsident Weil zu Besuch

Die letzten ungeklärten Fälle ...

Ausstellung in der Bildnerischen Werkstatt eröffnet