• Veranstaltungsdetails

Rückblick

Sportivations-Tag: Das ist ja wie bei der WM!

3. Scheunenkonzert auf dem Hartmannshof

Zehn Mal Gold bei Special Olympics

Ausstellung in der Bildnerischen Werkstatt eröffnet

Stiftung mittendabei: Einladung zum Lutherabend

Stiftung mittendabei: Einladung zum Lutherabend

Mit „Feuereifer“ und „Herzenslust“

 

Thüringer Würste und Thüringer Senf, Wartburg-Pils und Wein von der Saale: Die Stiftung mittendabei lädt am 20. Oktober um 19 Uhr zu einem Lutherabend in die Kirche Zum Guten Hirten ein. Der Abend versetzt nicht nur kulinarisch in Luthers Zeit, im Mittelpunkt des Vortrags von Pastor Peter Handrich steht Luthers Sprache. „Dominus et Magister noster lesus Christus…“ – das verstanden früher nur die Gelehrten. Für die meisten Menschen aber war die Bibel ein Buch mit sieben Siegeln. Doch wie steht es heute? Verstehen wir die Sprache der Bibel noch, die Luther vor 500 Jahren ins Deutsche übersetzte?

Ein spannendes Thema, ein schwieriger Konflikt – zwischen der Tradition Luthers starker Worte und dem Anspruch, auch heute verstanden zu werden. Das „Licht unter dem Scheffel“ oder die „Kerze unter dem Eimer“? Welche Ziele verfolgten Bibel-Neuauflagen wie auch die Jubiläumsausgabe 2017? Musikalisch wird das Programm von Kantor Stephan Orth an der Orgel und mit dem Akkordeon begleitet. Seine Interpretationen stimmungsvoller Luther-Lieder sind ein ganz besonderes Erlebnis.

 

Die Stiftung mittendabei lädt in eine gesellige Atmosphäre an runden Tischen ein. Der Eintritt ist frei. Gesammelt wird an diesem Abend im Rahmen der Bonifizierungsaktion der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Sie unterstützt die Stiftungsarbeit für Menschen mit Behinderung mit 33 Cent pro Euro.

Silke Sackmann, Leiterin der Stiftungsarbeit, bittet um Anmeldung unter ute.wiechmann@rotenburgerwerke.de oder Telefon 04261 / 920 665.

Datum

20.10.2017

Zeit

19:00

Ort

Kirche Zum Guten Hirten
Elise-Averdieck-Straße , 27356 Rotenburg

Zur Übersicht

Rotenburger Werke 2013Letzte Änderung: 23.10.2017

Rückblick

Keine Artikel in dieser Ansicht.