Wohnen

Ansprechpartner für unsere Wohnabteilung 1 für Menschen mit geringerem Assistenzbedarf

Hilmer Drögemüller

Hilmer  Drögemüller
Beruf: Diplom-Sozialpädagoge, Sozialarbeiter
Funktion: Leitung der Abteilung Wohnen 1
Tel: 04261-920487
Fax: 04261-920445

Ansprechpartnerin für unsere Wohnabteilung 2 für Menschen mit höherem Assistenzbedarf

Annette Hollmann

Annette  Hollmann
Beruf: Diplom-Theologin, Diplom-Gerontologin
Funktion: Leitung der Abteilung Wohnen 2
Tel: 04261-920862
Fax: 04261-920696

Ansprechpartner für unsere Wohnabteilung 3: Kinder und Jugendliche; Wohnen in der Region

Friedhelm Sager

Friedhelm  Sager
Beruf: Diplom-Pädagoge
Funktion: Leitung der Abteilung Wohnen 3
Tel: 04261-920304
Fax: 04261-920737

Rückblick

Sportivations-Tag: Das ist ja wie bei der WM!

Starker Auftritt am Kalandshof

Inklusion im Neubaugebiet

Historischer Schafstall als neue Attraktion am Hartmannshof

Die Welt verstehen ... Fachtagung in den Rotenburger Werken

Wunsch-Wohnen

Wohnen direkt an der Lindenstraße und ganz nah am Zentrum der Stadt Rotenburg

 

Für jeden die ideale Wohnform: Die große Vielfalt in den Rotenburger Werken macht es möglich. Über hundert Wohngruppen und Wohngemeinschaften gibt es in Rotenburg und in der Region. Viele liegen ideal und zentral in Rotenburg, in dieser überschaubaren Stadt mit ihren ca. 21.000 Einwohnern. Hier kennt man sich. Menschen mit Behinderung gehören zum Alltag, sie prägen einen warmen und hilfsbereiten Lebensstil. Eine freundliche Kultur des Miteinanders. Zusätzlich erweitern wir unsere Wohnangebote im Landkreis und darüber hinaus.

 

Für jeden das Richtige

 

Viele Menschen mit schweren geistigen und körperlichen Behinderungen brauchen intensive Pflege. Sie suchen einen passenden Heimplatz? Wir bieten ihnen spezialisierte Wohngruppen mit Betreuung rund um die Uhr.
Andere sollen und wollen so selbstständig wie möglich wohnen, als Single oder Paar in einem Apartment zum Beispiel. Dort nimmt man genau die Hilfe in Anspruch, die man wirklich braucht.


Ein Zimmer für sich alleine: Viele wollen mal die Tür hinter sich zumachen. Manche wohnen auch gerne zu zweit in einem Zimmer, vorausgesetzt, man versteht sich gut.
Wer immer es kann, soll die Einrichtung selbst gestalten: eigene Möbel, eigener Stil, die passenden Bilder an der Wand; bei Menschen mit schwerster geistiger Behinderung sorgen wir für ein angenehmes und wohnliches Umfeld.

 

Gut versorgt

 

Von der medizinischen Betreuung bis zum Mittagsmenü: Die Rotenburger Werke stehen zuverlässig an der Seite von Menschen mit Behinderung. Eine starke Gemeinschaft. Diakonie und Menschlichkeit mit einer Erfahrung von mehr als 130 Jahren.

Wohnen in bester Lage

Unsere Häuser sind warm und gemütlich, hell und sonnig, zugänglich und übersichtlich.

Die meisten Wohnangebote liegen zentral in Rotenburg. Alles ist schnell zu erreichen. Die Fußgängerzone ist gut einen Kilometer lang und es gibt dort viele Geschäfte, Restaurants und Cafés. Alles, was das Herz begehrt.

Auch kulturelle Höhepunkte liegen vor der Haustür. Und wer die Natur liebt, wird begeistert sein, denn vor der Haustür beginnen auch schöne Wanderungen ins Grüne.

Am Rand der Stadt liegt der Kalandshof, ein Teil der Rotenburger Werke.
Man wohnt hier nicht so nah an der City, dafür in einem wunderschönen Parkgelände.

So viele Möglichkeiten

Unsere Wohnungen und Wohngemeinschaften verteilen sich über die ganze Stadt Rotenburg. An der Lindenstraße und auf dem Kalandshof sind die Wohnhäuser auf einem Campus angelegt, der schnelle Wege und Bewegungsfreiheit auch für Menschen mit schweren Behinderungen garantiert.

Insgesamt bieten wir Plätze in mehr als hundert Wohngruppen und Wohngemeinschaften an. Die Größe einer Wohngruppe liegt derzeit durchschnittlich bei elf Personen.

In unserer internen Struktur wird das Wohnen in drei Abteilungen organisiert, was vor allem räumliche, topographische Gründe hat. In unserer Abteilung "Wohnen 2" leben Kinder und Jugendliche ebenso wie Erwachsene und Senioren.

Um für Sie als Internet-Nutzer das Thema übersichtlich zu gestalten, haben wir es nach Altersgruppen aufgeteilt. Wenn Sie zum Beispiel einen Wohnplatz für einen Jugendlichen suchen, brauchen Sie nicht in verschiedenen Abteilungen zu suchen, sondern werden direkt zum Ziel geführt.

 

 

Unsere Zukunft: noch mehr Angebote für Menschen mit Behinderung

In den nächsten Jahren bis 2020 werden sich die Rotenburger Werke verändern. Wir wollen noch näher an den Wünschen unserer Kunden sein. Träume, Visionen und Ideen stehen am Anfang eines Prozesses, der Menschen mit Behinderung neue und bessere Perspektiven eröffnet.

Wir nennen diesen Veränderungsprozess Konversion. Das bedeutet eine Veränderung der Angebotspalette hin zu mehr Dezentralität und Kundennähe.

Diese Unternehmensentwicklung wird auch zu mehr Wohnangeboten auch in der Region um Rotenburg führen.

 

Erfahren Sie hier mehr zum Thema Aufnahme!

Allgemeines zu unserem Wohnkonzept

Datei-Link-Symbol für Praeambel_Wohnen.pdfPräambel zu den Bereichen Wohnen42 KB
Rotenburger Werke 2013Letzte Änderung: 26.09.2017

Ansprechpartner für unsere Wohnabteilung 1 für Menschen mit geringerem Assistenzbedarf

Hilmer Drögemüller

Hilmer  Drögemüller
Beruf: Diplom-Sozialpädagoge, Sozialarbeiter
Funktion: Leitung der Abteilung Wohnen 1
Tel: 04261-920487
Fax: 04261-920445

Ansprechpartnerin für unsere Wohnabteilung 2 für Menschen mit höherem Assistenzbedarf

Annette Hollmann

Annette  Hollmann
Beruf: Diplom-Theologin, Diplom-Gerontologin
Funktion: Leitung der Abteilung Wohnen 2
Tel: 04261-920862
Fax: 04261-920696

Ansprechpartner für unsere Wohnabteilung 3: Kinder und Jugendliche; Wohnen in der Region

Friedhelm Sager

Friedhelm  Sager
Beruf: Diplom-Pädagoge
Funktion: Leitung der Abteilung Wohnen 3
Tel: 04261-920304
Fax: 04261-920737

Rückblick

Ministerpräsident Weil zu Besuch

Die letzten ungeklärten Fälle ...

Ausstellung in der Bildnerischen Werkstatt eröffnet

Ausstellung in Bremen

Rotenburg meets Visselhövede