Zum Inhalt springen

Wohnangebote für Kinder und Jugendliche

Jedes Kind ist etwas Besonderes! Jedes Kind braucht Sicherheit, Geborgenheit, Verständnis und Liebe - und eine klare Linie. Nur so kann echtes Vertrauen entstehen.

Vertrauen und Zuneigung sind eine sichere Basis für den Start ins Leben. Unser gut ausgebildetes Personal steht für diese Werte.

Gemeinschaft erleben. Spaß haben. Perspektiven entwickeln. Die Rotenburger Werke bieten die besten Voraussetzungen.

Wohnen in Rotenburg

Bei uns in Rotenburg leben Kinder und Jugendliche in drei Häusern in familiären Wohngemeinschaften. Die Nähe zur Innenstadt, viel schöne Landschaft ringsum, die Spielplätze und das nahe Schwimmbad sind ideal.

Wohnen in Falkenburg

Im Landkreis Oldenburg nahe bei Ganderkesee bieten wir schönen Wohnraum in naturnaher Umgebung in einem modernen Haus mit 24 Plätzen. Hier erfahren Sie mehr.

In Rotenburg leben die Kinder und Jugendlichen in acht spezialisierten Wohngruppen. Fünf von ihnen sind in der "Villa Linda" untergebracht: Moderne Architektur mit hoher Funktionalität gleich neben einem großen Spielplatz und in direkter Nähe zur Lindenschule. Dort werden die Kinder und Jugendlichen tagsüber unterrichtet. Weitere Objekte sind das zentral gelegene Haus Bremen und ein Jugendhaus in einem Wohngebiet in Rotenburg.

Im Kinder- und Jugendbereich leben Kinder im Vorschul- und im schulpflichtigen Alter. Haben sie das Erwachsenenalter erreicht, zieht man in neue Wohngemeinschaften um, die sich zum Teil sogar im selben Haus befinden. Freundschaften zu anderen Bewohnern und auch gute Beziehungen zu Mitarbeitenden werden also nicht getrennt.

Ein weiteres Wohnangebot für Kinder- und Jugendliche haben wir in Falkenburg im Landkreis Oldenburg.

Wohnen in Rotenburg

Fragen und Antworten zur Aufnahme

Sind freie Plätze vorhanden? Wir bieten individuelle Wohnmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. In Einzelfällen kann es zu Wartezeiten kommen.

Kann ich die Angebote persönlich kennenlernen? Ja. Wir wissen, wie wichtig es ist, sich einen eigenen Eindruck zu verschaffen. Bilder und Texte können nicht alles transportieren. Wenn Sie die Rotenburger Werke besichtigen möchten, rufen Sie uns einfach an. Wir vereinbaren dann kurzfristig einen Termin.

Welche Unterlagen benötige ich für eine verbindliche Anmeldung? Damit wir prüfen können, ob ein passendes Angebot möglich ist, helfen uns folgende Unterlagen: eine formlose, schriftliche Aufnahme-Anfrage, pädagogische Unterlagen, medizinische Unterlagen.

Gibt es eine Warteliste? Nein. Aufnahmen können wir in der Regel kurzfristig ermöglichen. Bei spezifischem Hilfebedarf kann es jedoch im Einzelfall zu Wartezeiten kommen.

Wer übernimmt die Kosten? Als Einrichtung der Eingliederungshilfe werden die Kosten in der Regel vom örtlichen Sozialhilfeträger übernommen. Dafür ist ein Antrag auf Eingliederungshilfe erforderlich.

Gibt es die Möglichkeit von Gastaufenthalten? Ja. Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bieten wir auch vorübergehende Aufenthalte an, zum Beispiel in den Ferien oder bei Verhinderung der Pflegeperson (Urlaub, Krankheit etc.). Wir beraten Sie gerne bezüglich der notwendigen Formalitäten.