Meldung

Rückblick

Einander vertrauen ist das A und O

Geschichtsbuch jetzt erschienen

Ins rechte Licht gesetzt

Unfassbar tolles Miteinander

Bauarbeiten kaum zu bremsen

Ministerpräsident Weil zu Besuch

Mehr als nur ein Höflichkeitsbesuch: Dass der Ministerpräsident des Landes Niedersachsen Stephan Weil als erste Station seiner Rotenburg-Besuchs am 13. April die Werke auswählte, freut uns natürlich. Über diese Freude hinaus gab es aber auch durchaus ernste Dinge zu besprechen. Der Vorstandsvorsitzenden Jutta Wendland-Park war es wichtig, den „Landesvater“ auf aktuelle Entwicklungen und Sorgen in Sachen Bundesteilhabegesetz hinzuweisen. Eine gute Zukunft auch für stationäre Einrichtungen sollte der Landespolitik am Herzen liegen, und der Ministerpräsident nahm sich vor, auf die Anregungen einzugehen. Das galt auch für die Mandatsträger und Kandidaten, die den Besuch begleiteten. Auf dem Foto sehen wir links Tobias Koch, SPD-Kandidat für die kommende Landtagswahl, rechts seinen noch amtierenden Vorgänger im Landtag Ralf Borngräber. Der kleine Rundgang führte in den Anbau der Villa Linda und über das historische Kerngelände. Vor dem gemeinsamen Kaffeetrinken kam Stephan Weil am Kanal-11-Interview natürlich nicht vorbei.


• Zurück

Rotenburger Werke 2013Letzte Änderung: 11.12.2018

Rückblick

3.850 Jahre für die Rotenburger Werke

Engagierte Texte zum Tag des Gedenkens

Buch: Bist du bei mir, wenn ich sterbe?

Mut, Kraft und Ideen

Wiederholung erwünscht - Erste Hilfsmittel-Messe in den Fachschulen der Rotenburger Werke