Kirchliches Leben

Ansprechpartner für unser kirchliches Leben

Pastor Peter Handrich

Pastor Peter  Handrich
Tel: 04261-920889

Ansprechpartner für unser kirchliches Leben

Diakonin Kathrin Frost

Diakonin Kathrin  Frost
Tel: 04261-920271

Ansprechpartner für unser kirchliches Leben

Alexandra Abele

Alexandra  Abele
Funktion: Sekretariat Kirchliches Leben
Tel: 04261-920268

Rückblick

Einander vertrauen ist das A und O

Geschichtsbuch jetzt erschienen

Ins rechte Licht gesetzt

Unfassbar tolles Miteinander

3.850 Jahre für die Rotenburger Werke

Für die Menschen da sein

Kirche muss begreifbar sein

Ein Stück Brot für jeden, ein selbst gemaltes Bild. Manchmal stehen kleine Gesten für große Gedanken.

Wie können Menschen mit einer geistigen Behinderung Religion erleben? Wie können sie erfahren, dass christlicher Glaube eine Einladung für sie ist, die sie annehmen können, aber nicht müssen?
In unserem Konfirmanden-Unterricht erklären wir Glaubensinhalte mit einfachen Mitteln. Biblische Geschichten werden spielerisch behandelt: sinnlich, verständlich, begreifbar im wörtlichen Sinn. Das ist etwas Besonderes. An diesem Unterricht nehmen auch Jugendliche teil, die nicht in den Rotenburger Werken wohnen.
Denn so viel Zeit und erfahrene Zuwendung kann eine "normale" Kirchengemeinde meist nicht bieten.

Für jeden ein offenes Ohr

Das ist einfach enorm wichtig: sich jemandem anvertrauen können.

Vertrauen ist eines der höchsten Güter. Die Gewissheit, dass man Zuhörer hat, die Geheimnisse für sich behalten können. Zuhörer, die guten Rat haben, die auch handeln und helfen, wenn man es will.
Da kann es lange Gespräche geben, bei denen man schon mal die Tür hinter sich zumacht. Aber es gibt auch den kleinen, alltäglichen Plausch, wenn man sich auf der Straße trifft. Wichtig ist, dass man sich Zeit und den anderen ernst nimmt. Das gilt für uns alle in den Rotenburger Werken, das ist für unseren psychologischen Dienst ebenso selbstverständlich wie für das Miteinander im kirchlichen Leben.

Auffallen erlaubt: Kirche einmal anders

Donnernd und wuchtig oder leise uns zärtlich: Kirchenorgel zwischen Klassik, Pop und Jazz.

Kantor Stephan Orth ist begeistert von einer Idee.
Er will den Kirchenraum all denen zugänglich machen, die im normalen Gottesdienst auffallen. Die aufstehen, die laufen, die springen, die laut werden. Denen man sonst sagt: "Schscht!" oder "Sitz' doch mal still!"
Kirche gehört auch ihnen, sagt Stephan Orth und greift jeden Mittwoch in die Tasten.

In sich gehen oder aus sich heraus: Musik für Gefühle, und gerade hier eine Musik für alle.

Ist das eine Form von Andacht? Ist das ein Konzert?
Jeder macht für sich daraus, was er will. Auf jeden Fall ist es ein intensives Erlebnis. Und jeder reagiert anders auf die wuchtigen und leisen Orgelklänge. Jeder findet seinen Platz, seinen Raum. Während die einen jubeln wie in einem Rock-Konzert, geht anderen das Herz auf ihre Weise auf.

Bist du bei mir, wenn ich sterbe?

Damit der letzte Weg kein einsamer ist: Liebevolle Sterbebegleitung gehört zu unserem Menschenbild.

Erfahren Sie mehr über unsere Angebote zum Thema Palliative Care.

Unser Buch "Bist du bei mir, wenn ich sterbe" zum Download

Datei-Link-Symbol für Buch_Bist_du_bei_mir_wenn_ich_sterbe_-web.pdfEine Hilfe zur Begleitung sterbender Menschen in den Rotenburger Werken785 KB
Rotenburger Werke 2013Letzte Änderung: 18.11.2018

Ansprechpartner für unser kirchliches Leben

Pastor Peter Handrich

Pastor Peter  Handrich
Tel: 04261-920889

Ansprechpartner für unser kirchliches Leben

Diakonin Kathrin Frost

Diakonin Kathrin  Frost
Tel: 04261-920271

Ansprechpartner für unser kirchliches Leben

Alexandra Abele

Alexandra  Abele
Funktion: Sekretariat Kirchliches Leben
Tel: 04261-920268

Rückblick

Engagierte Texte zum Tag des Gedenkens

Buch: Bist du bei mir, wenn ich sterbe?

Mut, Kraft und Ideen

Wiederholung erwünscht - Erste Hilfsmittel-Messe in den Fachschulen der Rotenburger Werke

Sportivations-Tag: Das ist ja wie bei der WM!