• Veranstaltungsdetails

Rückblick

Sportivations-Tag: Das ist ja wie bei der WM!

3. Scheunenkonzert auf dem Hartmannshof

Zehn Mal Gold bei Special Olympics

Ausstellung in der Bildnerischen Werkstatt eröffnet

Mission Inklusion

Mission Inklusion

Aktionstag mit Kleinkunstfestival und Feier in Rotenburg

ROTENBURG. MissionInklusion – die Zukunft beginnt mit Dir. Unter diesem Motto findet am Samstag, 4. Mai, ein großes Event am und im Rotenburger Heimathaus statt. Hintergrund ist der Tag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, der europaweit tags darauf im Kalender steht. Auf die Beine gestellt wird die Veranstaltung in der Wümmestadt gemeinsam vom Beratungszentrum der Rotenburger Werke, der Gesellschaft für soziale Hilfen (Geso) und den Offenen Hilfen der Lebenshilfe Rotenburg-Verden.

Der Tag wird von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung vorbereitet und durchgeführt. Um Barrieren abzubauen, wird Sprache in unterschiedlichster Form dargestellt. Los geht es mit einem Kleinkunstfestival nachmittags ab 15 Uhr auf dem Heimathausgelände. Geboten werden Open-Air-Auftritte frei nach dem Motto „Wie mir der Schnabel gewachsen ist“. Viele musikalische Beiträge, Lesungen, Pantomime, Poetry – durch die Vielfältigkeit des Programms werden verschiedene Menschen zusammengebracht, die aktiv werden und Inklusion lebendig machen. Sogar ein Gebärdensprachchor wird auf der Bühne stehen. Alle Interessierten sind willkommen, sich überraschen zu lassen, was das Programm sonst noch bietet – denn da wartet beispielsweise ein Schweinerap. Nicht zu vergessen: Unter dem Motto „Alles Poetry – oder was?!“ ist der bekannte Poetry Slammer Klaus Urban an Bord.

Und abends heißt es dann: ab zum Feiern! Um 19 Uhr startet im Heimathaus eine Tanzveranstaltung. Nach einem Live-Konzert der Band Guacáyo gibt es eine Disco mit den DJs „Feier-4-u“ (Eintritt 1 Euro). Pommes, Bratwurst und Getränke sind zu kleinen Preisen zu haben.

Für den gesamten Aktionstag gilt: Menschen sollen sich in lockerer Atmosphäre mit dem Thema Gleichstellung und Inklusion auseinandersetzen und Hemmschwellen überwinden. Dafür werden Möglichkeiten zur Begegnung geschaffen. Der gemeinsame Spaß kommt natürlich nicht zu kurz. Die Veranstaltung wird von der Stadt Rotenburg und der Aktion Mensch gefördert.

Das Orga-Team hofft auf viele Interessierte beim Kleinkunstfestival und bei der Abendfeier am und im Rotenburger Heimathaus

Datum

04.05.2019

Zeit

15:00

Ort

Heimathaus Rotenburg
Burgstraße 2, , 27356 Rotenburg

Zur Übersicht

Rotenburger Werke 2013Letzte Änderung: 19.04.2019

Rückblick

Keine Artikel in dieser Ansicht.