Zum Inhalt springen

Freie Stellen ...

findest du hier. Bewirb dich bei uns!

 

Wir sind da ...

… für Menschen mit einer geistigen Behinderung. Körperliche und seelische Handicaps können dazu kommen. Auch Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung finden bei uns ein umfangreiches Angebot.

Wir bieten stationäre Plätze ebenso wie ambulante Hilfen. Im nördlichen Niedersachsen in Rotenburg, Unterstedt, Scheeßel, Falkenburg, Visselhövede und Harsefeld.

Unsere vielfältigen Angebote in den Bereichen Wohnen, Arbeit, Förderung, Freizeit und Bildung können Sie auf dieser Webseite kennenlernen.

Als diakonische Einrichtung bieten wir eine große Vielfalt und langjährige Erfahrung. Als Mensch mit Behinderung können Sie auf unsere Zuverlässigkeit vertrauen. Das gilt auch für Ihre Angehörigen und Betreuer. Wir bieten Ihnen die Sicherheit, ein glückliches Leben zu planen.

 

Schnelltests für Angehörige und Besucher*innen

Besuche sind nur mit dem Nachweis eines aktuellen, negativen Testergebnisses möglich.

Kostenlose Schnelltests für Besucher*innen

Wenn Sie als Angehörige und Betreuer*innen die Wohngemeinschaften der Rotenburger Werke zu Besuchszwecken betreten wollen, können Sie den vorgeschriebenen, tagesaktuellen Schnelltest kostenlos bei den Testzentren erhalten. Ihre glaubhafte Versicherung in einem Testzentrum genügt, um Anspruch auf einen kostenlosen Test zu erhalten. Jedoch verlangen einzelne Testzentren weiterhin einen Nachweis. Es ist empfehlenswert, sich vor Ihrem Besuch eine Bescheinigung ausstellen zu lassen. Sie erhalten die Bescheinigung über die entsprechende Wohngemeinschaft oder an der Telefonzentrale. So haben Sie einen Nachweis in der Hand, diesen können Sie für weitere Besuche verwenden, und die testende Stelle hat Klarheit. Sie können sich ggf. schon am Heimatort testen lassen und dann den Besuch antreten.

Eine gute Möglichkeit, sich testen zu lassen, finden Sie im „Wichernhaus der Rotenburger Werke" (Lindenstraße 14) mit Öffnungszeiten auch am Wochenende. 

Die Zeiten finden Sie in folgendem Link. Dort können Sie sich auch direkt online anmelden.

https://leo.cab/termine/poctest.php?lic=3202&name=Testzentrum%20DRK%20Rotenburg

 

Weitere Testmöglichkeiten in der Umgebung finden Sie auf der Seite des Landkreises:

https://www.lk-row.de/portal/seiten/hinweise-zur-testung-auf-corona-900000751-23700.html

Liebe Angehörige und Betreuer*innen der in den Rotenburger Werken lebenden Menschen, liebe Freunde und Geschäftspartner der Einrichtung,

informieren Sie sich zu den Corona-Fallzahlen im Landkreis tagesaktuell auf der Webseite des Landkreises

 

 

Besuchsregeln

Für den Zutritt der Einrichtung gilt die 3G-Regel, unabhängig von Inzidenzwerten und Warnstufen. Besuche sind nur mit dem Nachweis eines aktuellen, negativen Testergebnisses möglich.

Wir bitten Angehörige und Betreuer*innen, weiterhin sehr verantwortungsbewusst mit der Situation umzugehen und einen Besuch anzumelden. Vielleicht können Aktivitäten im Freien einem Besuch in der Wohngemeinschaft vorgezogen werden. Tragen Sie dazu bei, dass keine weiteren Infektionen in die Einrichtungen der Rotenburger Werke getragen werden! Vielen Dank!

Weiterhin gelten die hier auf der Webseite aufgeführten Besucherregeln.

Test oder Impfnachweis für Besucher: Hier finden Sie die Regelungen des Landes Niedersachsen.

 

Ausführlicheres zu Ihrem Besuch finden sie im allgemeinen Merkblatt

Zu den Schnelltest finden Sie hier ein gesondertes Merkblatt.

Im Zusammenhang mit den Schnelltests brauchen wir eine Einverständniserklärung, die Sie hier finden.

Bringen Sie zu Ihrem Besuch bitte zusätzlich das ausgefüllte Besucherformular mit. Vielen Dank!

 

Weitere Corona-Maßnahmen

Kirchliches Leben: Das Tragen einer Maske in der Kirche wird empfohlen. Während des Gottesdienstes kann die Maske am Platz abgenommen werden.

In Fortbildungsveranstaltungen wird das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutz empfohlen, ist jedoch nicht mehr vorgeschrieben. Teilnehmerinnen mit Symptomen, die auf eine Coronainfektion hindeuten könnten, sind leider von der Fortbildungsveranstaltung ausgenommen.

Neuaufnahmen sind möglich. Über die genauen Regeln berät das Aufnahme-Gremium.

Beratungsangebote des Psychologischen Dienstes finden unter Einhaltung der Maßnahmen des Hygienekonzepts statt. Zusätzlich gibt es eine Hotline des Psychologischen Dienstes, die für Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen offen ist.

Die Tagesförderstätten sind mit entsprechenden Hygiene- und Schutzkonzepten in Betrieb. Die Angebote finden unter den aktuellen Regelungen zu Sars-CoV-2 statt.

 

Bitte seien Sie weiter wachsam und so aufmerksam wie bisher.

Bleiben Sie behütet! Danke!

 

Die Geschäftsführung