Zum Inhalt springen

Einzel-Arbeitsplätze

Einzelarbeitsplätze intern/extern - individuell angepasst

Unsere individuellen Einzelarbeitsplätze finden sich in den gesamten Rotenburger Werken wieder, aber auch auf ausgelagerten Arbeitsplätzen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt oder im  Budget für Arbeit.

AIR – Arbeit in der Region / Arbeit in den Rotenburger Werken

Einzelarbeitsplätze intern - Arbeit in den Rotenburger Werken (AIR)

Die Rotenburger Werke sind groß und bieten eine Vielfalt an Arbeitsplätzen. Nicht jeder Mensch möchte aber dort arbeiten, wo schon viele andere ihren Job machen. Da gibt es unser Angebot an Einzel-Arbeitsplätzen für Individualisten, die gern allein arbeiten. In folgenden Abteilungen der Rotenburger Werke sind solche Jobs zu finden:

  • Verwaltung, Büro, Physiotherapie, EDV, Tagesförderstätten, Hof-Café am Hartmannshof, Hauswirtschaftlicher Dienst, Bauwesen, Tischlerei, Hol- und Bringdienste
     

Ein Schwerpunkt dieser Arbeit des Jobcoaches liegt darin, einen an die Bedürfnisse und Fähigkeiten des Einzelnen angepassten Arbeitsplatz zu finden.

Der Bereich AIR (Arbeit in den Rotenburger Werken) arbeitet miteinander eng vernetzt. Ein regelmäßiger Austausch im Team gewährleistet, Wünsche und Bedürfnisse des Einzelnen zu berücksichtigen.

Auch die gute Zusammenarbeit mit der beruflichen Bildung tobbi ist wichtig, um bei Interesse bereits zu Beginn eines beruflichen Werdegangs den richtigen Weg ebnen zu können.

Eine enge Betreuung und Begleitung durch den Jobcoach am Arbeitsplatz schafft Sicherheit und eine gute berufliche Perspektive für Menschen mit Behinderung.

Mehr Infos finden Sie in unseremFlyer AIR (Arbeit in der Region) – Arbeit in den Rotenburger Werken.

 

Christian Nehrke

Jobcoach AIR

Einzelarbeitsplätze extern – Arbeit in der Region (AIR)

Jeder Mensch ist ein Individualist, hat also ganz eigene Vorstellungen, Talente und Wünsche. Das ist auch bei der Suche nach einem geeigneten Arbeitsplatz so. Wer außerhalb der Rotenburger Werke sein Geld verdienen möchte, lernt den Bereich AIR (Arbeit in der Region) kennen. Er bietet Arbeitsplätze auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

In Zusammenarbeit mit Firmen und Betrieben in der Region Rotenburg und Umgebung ermöglicht AIR ein Angebot an individuellen Arbeitsplätzen.

Betriebe in der Landwirtschaft und im Gartenbau, gewerbliche Betriebe, Dienstleistung und Handel, kommunale Betriebe, Handwerk und Gastronomie, sowie auch andere soziale und Bildungseinrichtungen haben die Rotenburger Werke bereits als Kooperationspartner für sich gewinnen können.

Ein monatliches Treffen lädt alle Interessierten zu einem Informationsaustausch ein. Der Jobcoach widmet sich den individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten jedes Einzelnen, um einen geeigneten Arbeitsplatz ausfindig zu machen.

Ob ein ausgelagerter Arbeitsplatz unter dem Dach der WfbM oder das Budget für Arbeit der richtige berufliche Weg ist, wird ganz individuell besprochen.

Wir begleiten und unterstützen Menschen mit Behinderung an ihrem Arbeitsplatz im Betrieb.

Wir beraten unverbindlich Arbeitgeber über die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit.

 

Mehr Infos finden Sie in unserem Flyer AIR (Arbeit in der Region) – Arbeit in den Rotenburger Werken.

 

Rudi Müntefering

Rudi Müntefering

Sozialdienst und Jobcoach AIR

Einzelarbeitsplätze Alltagshelfer

Wir unterstützen Menschen mit Hilfebedarf

Alltagshelfer sind die Profis fürs Leben. Sie helfen dort, wo andere allein nicht zurechtkomme und Unterstützung brauchen.

Unsere Einzelarbeitsplätze als Alltagshelfer befinden sich innerhalb der Rotenburger Werke in unseren Tagesförderstätten, in unseren Arbeitsstätten der WfbM, in Wohngruppen für Menschen mit Behinderung und in unserer Lindenschule.

Außerdem vermitteln wir Alltagshelfer auf ausgelagerte Arbeitsplätze in Seniorenheime und Pflegeeinrichtungen oder auch Kindertagesstätten. 

Ein Alltagshelfer begleitet hilfebedürftige Menschen in ihrem alltäglichen Leben.

Sei es bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten oder bei der Begleitung zu Arztbesuchen, ein Alltagshelfer unterstützt dort, wo er gebraucht wird.

Die Bereitschaft zur selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeitsweise sollte gegeben sein, aber auch die Zusammenarbeit im Team ist wichtig bei der Unterstützung des Fachpersonals in Pflege- und Facheinrichtungen.

Ein Alltagshelfer lernt verschiedene hauswirtschaftliche Tätigkeiten, wie z. B. Wäschepflege, Reinigungsarbeiten, Betten machen, Aufräumen, Spülmaschine ein- und ausräumen, Tische ein- und abdecken, Speisen zubereiten und portionieren u. v. m. Neben der Hauswirtschaft ist die entscheidende Aufgabe eines Alltagshelfers die Begleitung von Menschen bei der Freizeitgestaltung. Ob Buch oder Zeitung lesen, Gesellschaftsspiele, Spaziergänge oder Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, Alltagshelfer sind dabei, erledigen Botengänge oder Einkäufe.

Alltagshelfer übernehmen verantwortungsvolle Aufgaben.

 

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, sich zum Alltaghelfer zu qualifizieren.

Mehr Infos finden Sie in unserem Flyer AIR (Arbeit in der Region) – Arbeiten in den Rotenburger Werken oder zum Thema Qualifizierung im Flyer Qualifizierung zum Alltaghelfer

Silvia Bellmann

Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung

Jobcoach AIR Alltagshelfer

Jana Stapel

Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung

Jobcoach AIR